Ihre Ansprechpartner

Andrea Riga

Andrea Riga

Pflegedienstleiterin

Caritas Sozialstation

Eppelborn/Illingen
Verzy Platz 3

66557 Hüttigweiler

Tel.: 0 68 25 - 941380        
Fax: 0 68 25 - 9413820
sozialstation@zentrum-pflege-beratung.de   

Wir beraten Sie gerne! 
Geschäftszeiten:       
Montag bis Freitag 7.00 bis 16.00 Uhr 

 
Treffpunkt Gesprächskreis

 

Gesprächskreis für Angehörige dementiell veränderter Menschen

Jeden letzten Donnerstag im Monat

Uhrzeit: 15:30 bis 16:30 Uhr

Ort: Tagespflege Lichtblick in Hüttigweiler

Leitung: Sandra Appel

Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos!

Weitere Infos

tagespflege@zentrum-pflege-beratung.de

 

 
Hervorragende Bewertung 2018

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) unsere Sozialstation überprüft. Das Ergebnis: Gesamtnote 1,0 und damit eine hervorragende Bewertung unserer Arbeit. Besonders gefreut hat uns die sehr gute Benotung durch unsere Kunden. Sie gaben uns in jedem Kriterium eine glatte 1.

Das detaillierte Ergebnis der Prüfung können Sie hier einsehen

 
Caritas Sozialstation Eppelborn / Illingen  

72-Stunden-Aktion im Garten der Tagespflege Lichtblick

Eine hoch motivierte Gruppe der Pfadfinder DPSG Stamm „die Adler“ Illingen beteiligte sich an der 72-Stunden-Aktion des BDKJs vom 24. bis zum 26. Mai 2019 an einem Projekt der Tagespflege Lichtblick in Hüttigweiler. Bei der 72-Stunden-Aktion engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 72 Stunden lang eigenverantwortlich und selbstorganisiert in einem sozialen Projekt. Der Grundgedanke der Solidarität im Einsatz für andere und mit anderen steht an diesen drei Tagen im Fokus.

„Uns schickt der Himmel“ – das war Motto und Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion. Da ein Gedanke der Pfadfinder ist, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als sie vorgefunden wurde, passte das Motto der 72-Stunden-Aktion perfekt. Als Projekt wurde die Gestaltung des Grillplatzes im Außengelände der Tagespflege Lichtblick unter dem Schlagwort „Pimp your garden“ gestaltet und ein Spielenachmittag mit den Gästen der Tagespflege veranstaltet.

Der Garten der Tagespflege wurde mit einer Kräuterspirale, einem „Pfad der Sinne“ mit Fühlkästen, einem neu angelegten Blumenbeet und einem Bienen- und Insektenhotel aufgewertet. Beim Schleifen, Schrauben, Pinseln, Hämmern und Bepflanzen konnten sich alle kreativ austoben und neue Fähigkeiten entdecken. Übernachtet wurde vor Ort im Pfarrhaus in Hüttigweiler.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritas-Zentrums für Pflege und Beratung, insbesondere die der Tagespflege Lichtblick, zeigten sich beim gemeinsamen Grillfest am Sonntagnachmittag total begeistert! Frau Sandra Appel, Leiterin der Tagespflege Lichtblick, bedankte sich herzlich bei allen beteiligten für ihre tolle Leistung. Diese Aktion wird allen noch sehr lange in positiver Erinnerung bleiben!

Es war unglaublich zu sehen, was die Kinder und Jugendlichen mit Unterstützung ihrer Betreuerinnen und Betreuer alles bewegt haben und mit wie viel Begeisterung und Engagement alle zur Tat schritten! Selbst das Wetter hat die Aktion mit Sonnenschein unterstützt.

Verschiedene Sponsoren hat auch der Himmel geschickt. Vielen herzlichen Dank an den Gartenbauer Christian Schmitt, die Bäckereien Kalmes und Riefer, die Metzgerei Pracht sowie Babu´s Getränkebox für ihre Unterstützung. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch unserem Hausmeister Rainer Hien, der die Aktion aktiv begleitete. Ohne sie alle wären diese 72 Stunden so nicht möglich gewesen.

Um das schöne Miteinander der Generationen aufrecht zu erhalten, ist bereits ein weiteres Begegnungsfest mit den Gästen der Tagespflege und der Pfadfindergruppe für die Sommerferien geplant.

 

Veranstaltungskalender 2019


Beratungsangebot der "Fachstelle Demenz" 

Die Fachstelle Demenz des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. hat ihr Angebot an Beratungs- und Unterstützungshilfen für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz erweitert. In regelmäßigen Abständen werden offene Sprechstunden angeboten, die in den Beratungsräumlichkeiten des Zentrums für Pflege und Beratung in Hüttigweiler, Verzyplatz 3, stattfinden werden.

Die nächsten Termine sind für den 22. Mai, den 26. Juni und 24. Juli vorgesehen, jeweils von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Da es sich um ein offenes Angebot handelt, bei dem alle pflegenden Angehörige oder interessierte Menschen teilnehmen können, bitten die Mitarbeiter um telefonische Voranmeldung unter der Telefonnummer: 06821-92090, bei Frau Lofi-Theobald oder Herrn Hans.

Die zunehmend problematische Lebenssituation der betroffenen Menschen und ihrer Angehörigen erfordert qualifizierte individuelle Beratungshilfen im Umgang mit Demenz. Sie bedarf auch der Vermittlung vielfältiger Entlastungs- und Unterstützungsangebote. Die Fachstelle Demenz leistet seit Jahren Lotsendienste, also Hilfe bei der Suche nach geeigneten Betreuungs- und Pflegediensten, technischen Hilfen, Maßnahmen zur Wohnraumanpassung sowie umfangreiche Hilfen bei sozialrechtlichen Fragen. In der psychosozialen Beratung unterstützt sie pflegende Angehörige im Umgang mit krankheitstypischen Belastungssituationen, insbesondere im Umgang mit demenzbedingten Verhaltensproblemen.

Die Beratungsangebote sind vertraulich und kostenlos und können vom Kurzzeitkontakt bis zur stützenden, längerfristigen Begleitung reichen. Sie richten sich am individuellen Bedarf des pflegenden Angehörigen aus und können als Einzel, Familien- oder Gruppenangebot wahrgenommen werden.

Eine Kontaktaufnahme zur Fachstelle Demenz ist außerhalb der offenen Demenzsprechstunde jederzeit unter Tel 06821-92090.

______________________________________________________________________

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!

Sie benötigen Unterstützung bei:

  • Der Körperpflege
  • Der medizinischen Versorgung (Behandlungspflege)
  • Hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Der Betreuung Ihrer Angehörigen
  • Verhinderung der Pflegeperson

Wir beraten sie gerne, rufen Sie uns an!    0 68 25 / 94 13 80

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.